Menü

Paarberaterin in Münster und Telgte

Wie kann man eine Beziehung retten? Einblicke der Paarberaterin in Münster

Inhaltsverzeichnis

In meiner Paarberatung begegne ich regelmäßig Paaren, die vor scheinbar unüberwindbaren Hürden in ihrer Beziehung stehen. Diese Hürden betrachte ich jedoch lieber als Aufgaben. Denn in meinen Augen birgt jede Herausforderung auch die Chance zur Weiterentwicklung und Vertiefung einer Partnerschaft. Wie kann man eine Beziehung retten? Einblicke der Paarberaterin in Münster.

Der Entschluss, in das Gelingen einer Beziehung zu investieren, ist ein mutiger Schritt, der den wahren Wert der Zweisamkeit unterstreicht. Viele Paare, die zufrieden und glücklich leben, haben sich entschieden, an ihrer Beziehung zu arbeiten. Die Alternative? Wir können natürlich auch vor Problemen fliehen oder direkt getrennte Wege gehen. Besonders Paare mit Kindern, die sich trennen, sollten sich aber unbedingt professionelle Hilfe suchen, um mögliche Traumata zu vermeiden, die sogar an die nächste Generation weitergegeben werden können.

30-jährige Erfahrung als Paarberaterin in Münster und Osnabrück

In meiner über 30-jährigen Erfahrung in der Paarberatung habe ich eine Vielzahl unterschiedlicher Beziehungskonstellationen kennengelernt. Von fast allen habe ich persönlich gelernt und konnte dieses Wissen in meine Beratungsarbeit einfließen lassen. Kenne ich deshalb das Geheimrezept perfekter Beziehungen?

Es ist ein weitverbreiteter Irrglaube, dass eine Ausbildung zur Paarberaterin automatisch zu einer eigenen zufriedenen Beziehung führt. Während meiner eigenen Ausbildung haben sich beispielsweise vier Paare getrennt, und einige blieben Single – ein Beweis dafür, dass Theorie und Praxis oft weit auseinanderliegen.

Was nutzen denn all die Theorien und Ratgeber für Beziehungen?

Die Theorien und Modelle, die eine dauerhaft erfolgreiche Liebesbeziehung versprechen, sind, wie es einer meiner Professor treffend formulierte, lediglich „Macheten, mit denen wir im Dschungel einen Weg zu finden versuchen“. Jeder Mensch und jede Beziehung ist einzigartig, und es bedarf einer sorgfältigen Beobachtung und Zuhören, um Paaren individuell angepasste Lösungen anzubieten.

Trotz einer Flut von Ratgebern in Printmedien und im Internet scheitert die Umsetzung ihrer Ratschläge oft. Nirgends ist die Kluft zwischen Theorie und Praxis größer als in den Bereichen, die menschliche Beziehungen betreffen. Wir verlieben uns, und ob aus dieser Verliebtheit Liebe wird, ist eines der größten Abenteuer des Lebens.

Wenn die Biochemie die rosarote Brille verschwinden lässt, wird es erst wirklich spannend. Das Objekt unserer Verliebtheit ist zunächst der Grund unseres Glücks und später scheinbar der Grund unseres Unglücks. Doch in beiden Fällen handelt es sich um Projektionen.

Hilfe durch Lebens- und Paarberatung – ehrliche Einblicke aus der Praxis

Wie kann man eine Beziehung retten? Selbstreflexion und Investition

Ohne die Bereitschaft, unsere Anteile am Scheitern der Beziehung anzuerkennen und in etwas Konstruktives zu transformieren, gibt es keine persönliche oder partnerschaftliche Entwicklung. Wenn diese Transformation nicht stattfindet, wird das Unglück in der nächsten Beziehung, mag sie noch so euphorisch beginnen, nur „mit einem anderen Gesicht“ zur Tür hereinkommen.

Mein dringender Appell lautet daher: Investieren Sie in Ihre Beziehung. Das gilt besonders dann, wenn Sie das Glück haben, „einen Schatz zu finden“. Scheuen Sie weder Zeit noch Energie, um diese Zweisamkeit immer wieder neu zu beleben und zu bewahren. Die Investition in die Liebe und die gemeinsame Zukunft ist eine der lohnendsten Entscheidungen, die Sie treffen können.

Möglichkeiten der Paarberatung für Beziehungsarbeit

Die Paarberatung bietet Paaren, die an ihrer Beziehung arbeiten möchten, zahlreiche Möglichkeiten. Natürlich sind für ein einzelnes Paar nie alle diese Bereiche relevant. Eine erfahrene Paarberaterin ist in der Lage, die nötigen Themen zu erkennen und anzugehen.

  • Kommunikation verbessern: Lernen, effektiv und offen miteinander zu kommunizieren, Missverständnisse zu klären und Bedürfnisse auszudrücken.
  • Konfliktlösungsstrategien: Entwickeln von Fähigkeiten zur friedlichen Lösung von Konflikten und zum Umgang mit Meinungsverschiedenheiten.
  • Verständnis und Empathie: Förderung des gegenseitigen Verständnisses und der Empathie für die Perspektiven und Gefühle des Partners.
  • Umgang mit Veränderungen: Anpassung an Lebensveränderungen (wie Karrierewechsel, Elternschaft, Umzug), die Stress auf die Beziehung ausüben können.
  • Vergangene Verletzungen heilen: Aufarbeitung und Heilung von alten Wunden und Konflikten, die die Beziehung belasten.
  • Grenzen setzen und respektieren: Lernen, gesunde Grenzen zu setzen und die des Partners zu respektieren, um Autonomie und gegenseitigen Respekt zu fördern.
  • Gemeinsame Ziele und Werte: Klärung gemeinsamer Ziele, Werte und Zukunftsvisionen, um die Richtung und den Zweck der Beziehung zu stärken.
  • Unterstützung bei Entscheidungen: Hilfe bei der Entscheidungsfindung bezüglich gemeinsamer Herausforderungen wie Finanzen, Kindererziehung oder Wohnsituation.
  • Persönliches Wachstum und Selbstreflexion: Anregung zur persönlichen Weiterentwicklung und Selbstreflexion, um als Individuum und als Paar zu wachsen.

Diese Möglichkeiten bieten Paaren eine breite Palette an Werkzeugen und Ansätzen. Diese ermöglichen es, die eigene Beziehung zu stärken und gemeinsam an einer erfüllten Partnerschaft zu arbeiten.

Muss denn jede Beziehung gerettet werden?

Natürlich muss und kann nicht jede Beziehung gerettet werden. Es gibt immer auch Konstellationen, die für keine der beteiligten Seiten irgendwelche emotionalen Vorteile haben. Das kann verschiedene Gründe haben, die manchmal sogar nichts mit der Partnerschaft selbst zu tun haben.

Ist die gemeinsame Zeit nur noch Qual und Belastung? Dann ist es wichtig, dies klar zu thematisieren und Wege zu finden, die für beide Partner:innen ein gutes Leben ermöglichen oder reaktivieren. Leichtfertig sollte eine Beziehung, die viele Jahre gut lief, nicht über Bord geworfen werden.

In der Paarberatung kann es auch darum gehen, wie man das weitere Leben, z.B. bei gemeinsamen Kindern oder Freundeskreisen, trotz klarer Differenzen konstruktiv und positiv gestalten kann – ganz ohne schmerzvollen Rosenkrieg.

Geschwisterstreit als Elternleid? Tipps aus der Familienberatung

Wie Beziehungen retten? Fazit der Paarberaterin in Münster

Die Rettung einer Beziehung erfordert mehr als nur den Willen, zusammenzubleiben zu wollen. Auf beiden Seiten sind ein aktives Engagement und die Bereitschaft nötig, in die Partnerschaft zu investieren. Aus meiner langjährigen Praxis als Paarberaterin in Münster und Osnabrück weiß ich sicher, dass jede Herausforderung gemeinsames Wachstum ermöglichen kann.

Professionelle Paarberatung bietet individuelle Strategien und Formate, um Kommunikation zu verbessern, Konflikte zu lösen und die emotionale Verbindung zu stärken. Jede Herausforderung in einer Beziehung ist eine Chance, sich noch besser kennen- und schätzen zu lernen. Zum Schluss steht oft die Erkenntnis, dass die Investition in die gemeinsame Zukunft zu den lohnendsten Entscheidungen gehört, die ein Paar treffen kann.

Andere Artikel

Paarseminar-Wochenende 2024

Paarseminar-Wochenende in NRW – Termin für Paare in Münster 2024

Als erfahrene Paarberaterin aus dem Münsterland ist Gabriele Polfuß die richtige Ansprechpartnerin für Paare und alle Fragen rund um das

Paarberatung für Münster

Veränderungen in Beziehungen gestalten – Tipps der Paarberatung für Münster

Paare stehen vor unterschiedlichen Herausforderungen. Dazu gehören z.B. die Übergänge in verschiedene Lebensphasen, wie der Schritt vom Liebespaar zu Eltern

Paarberaterin in Münster und Telgte

Wie kann man eine Beziehung retten? Einblicke der Paarberaterin in Münster

In meiner Paarberatung begegne ich regelmäßig Paaren, die vor scheinbar unüberwindbaren Hürden in ihrer Beziehung stehen. Diese Hürden betrachte ich

Kostenloser Erstkontakt und Honorar

Meine Honorarsätze orientieren sich an den Beratungsteilnehmern (Einzelpersonen, Paare oder Familie) und der Beratungsfrequenz. Gerne teile ich weitere Details in unserem Erstgespräch mit.

Ich biete Ihnen gerne einen kostenlosen Erstkontakt per Telefon an. Nutzen Sie dafür bitte den praktischen Rückrufservice.